Read Social Media: Ein Handbuch für die Sparkassen-Finanzgruppe by Dirk Neuhaus Online

social-media-ein-handbuch-fr-die-sparkassen-finanzgruppe

Die neuen Mitmachmedien auch Web 2.0 oder Social Media genannt beeinflussten innerhalb eines kurzen Zeitraums das Medienverhalten gro er Teile der Bev lkerung Eine deutliche Ver nderung des Kommunikationsverhaltens ist insbesondere in der jungen Generation festzustellen Bei vielen Internetnutzern stehen nicht mehr nur die Recherche von Informationen und der Austausch von E Mails im Vordergrund, sondern zus tzlich der gesellschaftliche Austausch von Sichtweisen und Erfahrungen sowie die Pflege von Sozialkontakten In der Konsequenz gewinnt das Internet als Interaktionsmedium eine immer gr ere Bedeutung und dient zunehmend als Ort der Selbstdarstellung F r Unternehmen bietet das ge nderte Nutzungsverhalten sowohl neue M glichkeiten, Kunden zu gewinnen und zu binden, als auch neue Risiken Die Autoren dieses Handbuchs vermitteln systematisches Grundwissen hinsichtlich Angebot, Technologien und Anwendungsbereichen der sozialen Netzwerke Sie bearbeiten speziell f r Sparkassen und Banken die Themenfelder Kommunikation, Marketing und Vertrieb sowie Integration von Social Media in die Strategie des Hauses....

Title : Social Media: Ein Handbuch für die Sparkassen-Finanzgruppe
Author :
Rating :
ISBN : 3093051363
ISBN13 : 978-3093051364
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Deutscher Sparkassen Verlag 20 Dezember 2011
Number of Pages : 587 Pages
File Size : 566 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Social Media: Ein Handbuch für die Sparkassen-Finanzgruppe Reviews

  • Peter Mustermann
    2019-03-05 02:27

    Das Buch richtet sich an Sparkassen, ist aber auch genauso interessant für Volksbanken. Es zeig Chancen und Risiken im Umgang mit Social Media auf und gibt sogar konkrete praktische Umsetzungsempfehlungen für lokale Banken. Insbesondere das Kapitel Marketing 2 ist für Vertriebsmanager und Marketingbeauftragte empfehlenswert.Einzige Schwäche: Das Buch ist sehr dick und hat über 400 Seiten. Es wurde von 6 Autoren verfasst. Die Kapitel scheinen aber aufeinander abgestimmt zu sein.