Read Neue unterhaltsame Astronomie by Wiktor Nojewitsch Komarow Online

neue-unterhaltsame-astronomie

bie Astronomie ist nicht nur fesselnd, sondem auch im hochsten Grade lehrreich Sie entstand als eine der ersten Wissenschaften schon zu Beginn der Menschheitsentwicklung und blieb seitdem immer in vorderster Front bei der Erkenntnis der Natur Die modeme Astronomie entwickelt sich besonders stiirmisch Dank der Entwicklung neuer Forschungsgeriite, von den Radio teleskopen bis zu den verschiedensten kosmischen Apparaturen, wuchs der Zustrom an Informationen aus dem Kosmos sprung haft an, und die Entdeckungen bei der Erforschung des Univer sums folgen einander auf dem FuBe Diese Entdeckungen sind vor allem deshalb so interessant, weil die Astronomie uns grundlegende Kenntnisse iiber die Natur vermittelt Sie helfen, die tiefsten und allgemeinsten Gesetzmii Bigkeiten iiber den Aufbau und die Bewegung der Materie zu erkennen Die Astronomie riistet uns nicht nur mit modemen Vorstellungen iiber das Weltbild aus, sondem sie ist auch eines der deutlichsten Beispiele fUr den dialektischen Charakter des Prozesses der Erkenntnis der uns umgebenden Natur, der Bewegung von relativen Wahrheiten zur absoluten Die Aufgabe des vorliegenden Buches besteht nicht nur darin, dem Leser einige unterhaltsame astronomische Tatsachen zu vermitteln, sondem es will ihn mit der dialektischen Entwicklung des wissenschaftlichen Denkens vertraut machen, ihn iiberzeugen, daB die gegenwiirtige Epoche schopferisches, dynamisches Den ken frei von Vorurteilen fordert und originelle neue Ideen verlangt....

Title : Neue unterhaltsame Astronomie
Author :
Rating :
ISBN : 3322007391
ISBN13 : 978-3322007391
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : B.S.B B.G Teubner Verlagsgesellchaft Auflage 5Aufl 1990 1 Januar 1990
Number of Pages : 220 Seiten
File Size : 762 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Neue unterhaltsame Astronomie Reviews

  • None
    2019-01-11 16:51

    Wer unter diesem Titel ein lustiges Buch erwartet, wird enttäuscht. Professor Komarow vom Moskauer Planetarium geht in diesem auf alle Aspekte der Astronomie ein, die ihm interessant erscheinen. So schreibt er über die Bedeutung von (scheinbaren) Paradoxien für die Forschung und den gesunden Menschenverstand, über die Drehung der Erde und anderer Himmelskörper, über Vulkane, Krater und Ringe im Sonnensystem, über die Möglichkeit, ein Raumschiff ohne Raketen aus der Umlaufbahn um einen Planeten zu befördern, über die Stabilität und Berechenbarkeit unseres Planetensystems und die Neutrinoforschung, über Supernovae, Röntgenstrahlung, außerirdisches Leben und "Was wäre, wenn..."-Situationen. Herausgekommen ist dabei ein interessantes, gut lesbares und leicht verständliches populärwissenschaftliches Taschenbuch, das nicht nur auf gut gesicherte Fakten eingeht, sondern auch Hypothesen erwähnt und einen Einblick in das wissenschaftliche Denken ermöglicht. Das Buch ist nicht als Einführung in die Astronomie gedacht, sondern wendet sich an den interessierten Laien, der schon etwas Vorwissen besitzt. Das Überraschendste an diesem Buch sind drei "wissenschaftlich-utopische Erzählungen" (oder auf gut Deutsch Science-Fiction-Kurzgeschichten), mit denen Komarow die Vorstellungen der Wissenschaft über das Universum verdeutlichen will. Sie sind wirkliche "Wissenschafts-Utopien", die das Phantastische mit dem Machbaren verbinden, und das Buch lohnt sich meiner Meinung nach schon allein wegen dieser drei Erzählungen. Am Wortschatz merkt man zum Teil, daß das Buch noch zu DDR-Zeiten aus dem Russischen übersetzt wurde. Auch die zitierten Forscher sind dem Laien hierzulande größtenteils unbekannt - neben einem Einblick in die Astronomie erhält man gratis noch einen Einblick in die Auswirkungen des Kalten Krieges. Dennoch ist das Buch erfreulich unpolitisch. Alles in allem kann die "unterhaltsame Astronomie" nur empfohlen werden. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)