Read Flechten: Von Nord- und Mitteleuropa. Ein Bestimmungsbuch by Roland Moberg Online

flechten-von-nord-und-mitteleuropa-ein-bestimmungsbuch

Diese Flechtenflora von Nord und Mitteleuropa enth lt 500 Arten, von denen 300 abgebildet und ausf hrlich beschrieben werden Behandelt werden Bau der Flechten, Vermehrung, Wachstum, kologie und Biochemie, sowie eine praktische Verwendung Roland Moberg ist Kustos der umfangreichen botanischen Sammlung der Universit t Uppsala Schweden Ingmar Homasen ist Naturfotograf und hat mehrere Naturb cher ver ffentlicht u.a ber B ume und Str ucher Nordeuropas, sowie ber Moose und Pilze....

Title : Flechten: Von Nord- und Mitteleuropa. Ein Bestimmungsbuch
Author :
Rating :
ISBN : 3437204718
ISBN13 : 978-3437204715
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Spektrum Akademischer Verlag 1 April 1999
Number of Pages : 195 Pages
File Size : 981 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Flechten: Von Nord- und Mitteleuropa. Ein Bestimmungsbuch Reviews

  • None
    2018-11-28 20:04

    Studentenrezension: Dieses Bestimmungsbuch beruecksichtigt die nordeuropaeische Flechtenflora, kann jedoch auch in Mitteleuropa verwendet werden. Nach einer Einfuehrung in Sammel- und Aufbewahrungstechnik werden die zur Bestimmung wichtigen Fachbegriffe mittels schwarz-weiss-Fotos und Skizzen sowie im Text erlaeutert. Es folgt eine Beschreibung typischer (nordischer) Flechtenhabitate und ein Abschnitt zur Flechtenchemie, der auch interessante Informationen zur Nutzung von Flechten als Faerberohstoff, Nahrungsmittel, Medikamente und Parfuem-Grundlage enthaelt. Es folgt eine UEbersicht zur systematischen Gliederung der Flechten, welcher dann auch im Bildteil gefolgt wird. Das ist etwas gewoehnungbeduerftig, da die wenigsten Leser beim Bestimmen oder Blaettern die systematische Stellung der gesuchten Art im Kopf haben oder zur Bestimmung benoetigen. AErgerlich ist zudem, dass der Index zu den Gattungen erst durch Blaettern auf die drittletzte Seite zu finden ist. Hilfreicher waere gewesen, die Seitenangaben auf der letzten oder besser noch im Inndendeckel unterzubringen. Die Bebilderung ist gut oft sehr gut. Neben dem Fachnamen werden auch deutsche Namen fuer einige Flechten angegeben, was man selten findet. Lobenswert ist auch, dass die lateinischen Artnamen uebersetzt wurden, so dass man als Nichtlateiner nachvollziehen kann, was der Flechtenname an Information ueber die Art enthaelt. Die Schluessel werden dem Untertitel des Buches "Ein Bestimmungsbuch" nicht immer gerecht. Es finden sich einige recht umfangreiche Schluessel, viele Gattungen wurden jedoch gar nicht geschluesselt, hilfreich sind die Sporen, die als wichtiges Bestimmungsmerkmal jeweils mit Zeichnung fuer jede Gattung abgebildet sind. Das Buch ist durchaus kaufenswert, ist jedoch fuer den Preis m.E. etwas zu teuer. (Dies ist eine Amazon.de an der Uni-Studentenrezension.)