Read Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman by Sven Regener Online

magical-mystery-oder-die-rckkehr-des-karl-schmidt-roman

Regener ist noch nie so gut gewesen lakonisch wie immer, aber mit zarter Melancholie Herzzerrei end sch n Elke HeidenreichAls Karl Schmidt, Opfer eines depressiven Nervenzusammenbruchs am Tag der Mauer ffnung, nach Jahren der Versenkung von alten Kumpels zuf llig in Hamburg als Bewohner einer drogentherapeutischen Einrichtung wiedergefunden wird, ist das der Anfang einer seltsamen Zusammenarbeit Die alten Freunde, mittlerweile zu Ruhm und Reichtum gelangt, wollen mit ihrem Plattenlabel auf einer Tour durch Deutschland den Rave der Neunzigerjahre mit dem Hippiegeist der Sechziger vers hnen und brauchen dazu einen, der immer n chtern bleiben muss Das kommt Karl Schmidt gerade recht, denn der hat keine Lust mehr, sich in einer Parallelwelt aus Drogen WG, Hilfshausmeisterjob und gruppendynamischen Wochenendausfl gen zu verschanzen Und so beginnt eine Reise durch ein Land und eine Zeit im Umbruch, unternommen von einer Handvoll Techno Freaks, betreut von einem psychisch labilen Ex K nstler, f r den dies der Weg zur ck in ein unabh ngiges Leben sein soll....

Title : Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman
Author :
Rating :
ISBN : 3462046896
ISBN13 : 978-3462046892
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : KiWi Taschenbuch 6 November 2014
Number of Pages : 512 Seiten
File Size : 982 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt: Roman Reviews

  • rufuszofenluder
    2018-12-10 08:37

    Viel richtiges und wichtiges wurde bereits in anderen Kommentaren gesagt, darum möchte ich hier nur noch eine ganz spezifische Beobachtung teilen, die mir das Buch besonders hat ans Herz wachsen lassen:Ich finde, "Magical Mystery" beschreibt, wie auch alle anderen Bücher Regeners, einen wichtigen Teil des "Erwachsen-" oder meinetwegen auch einfach "Reifer-werdens". Nach dem Auszug bei Mutti (Neue Vahr Süd), dem Aufbruch ins Unbekannte (Der Kleine Bruder) und dem coolen selbstgenügsamen Rocknroller-Leben (Herr Lehmann) wird in "Magical Mystery" nicht weniger thematisiert als das ernüchternde "Herunterkommen" und die Konfrontation mit der nackten Realität, wie es der moderne Mensch im mittleren 30er bis beginnenden 40er Bereich erlebt. Dass Karl Schmidt das Herunterkommen durch die "Klapper" besonders drastisch erlebt, hindert einen nicht daran, sich gut mit ihm identifizieren zu können, denn Regener ist bei der Beschreibung des Lebens und seiner Phasen ein feiner, poetischer Beobachter.Eine Stelle, die sich mir in dieser Hinsicht besonders eingeprägt hat ist jene, in der Karl Schmidt seine "coolen" Zeiten in Berlin beschreibt. Er sagt dort: "Wir lebten nicht, sondern wir spielten Leben." Das ist sehr fein beobachtet: Da alles wie ein Schauspiel, eine Inszenierung war, hatte das Leben in der Jugend (also bei Charly in seinen 20ern) noch mehr Bedeutung: Jede Handlung war aufgeladen mit Sinn, der sich einfach daraus ergab, dass man das Leben "spielte". Sobald man beginnt, ohne diesen "Rollenspielaspekt" der Coolness, des freien Lebensstils und der gemeinschaftlich inszenierten Erlebnisse nurmehr in der "Wirklichkeit" mit der ewigen Wiederkehr von Arbeit, Familie, Arbeit, Familie, Urlaub, Arbeit zu leben, beginnt eine Nüchternheit, die einem das Leben schnell schal erscheinen lässt, denn alles ist nur noch wie es ist: Die Arbeit ist nur Arbeit und kein kreatives Chaos mehr, die Familie nurmehr Verwandtschaft, keine Leidenschaft und der Urlaub die Wiederholung des ewig gleichen an anderem Ort.Mit genau dieser Ernüchterung des endgültigen Erwachsenwerdens spielt Regeners Roman und zeigt dabei nicht nur sämtliche möglichen Fluchtwege (nochmal in die Jugendkultur eintauchen, immer mobil und kreativ arbeiten, den richtigen Partner finden) sondern auch die zahlreichen Sackgassen (Drogen, Verbitterung, Eingesperrtsein im Käfig, Alter-Trottel-Werden) auf. Dass das nicht mehr so lustig ist wie Herr Lehmann ist klar und stört kein bisschen. Dass das trotz Happy End nicht blöd wird und man weiterlesen will, wie es Karl Schmidt nun im Mega-uninteressanten Alter zwischen 40 und 50 ergeht, zeichnet Regener aus. Das Buch reiht sich würdig in sein Werk ein und man darf gespannt sein, was als nächstes kommt.

  • HSE
    2018-11-15 10:33

    Der Roman "Magical Mystery oder: Die Rückkehr des Karl Schmidt" von Sven Regener ist 2013 im Galiani Verlag erschienen und ist das vierte Werk des Autors. Die Figur "Karl Schmidt" trat in den Romanen Regeners (z.B.) bisher als Nebenfigur auf und wird hier zum Protagonisten.Der "Charlie" genannte Karl Schmidt ist in den 80er Jahren als Künstler in Westberlin aktiv, nimmt Drogen und trinkt viel Alkohol. Am Tag des Mauerfalls kommt er in eine psychiatrische Klinik, später in eine betreute Wohngruppe in Hamburg. Einige Jahre später trifft er auf seinen ehemaligen Bandkollegen Raimund Schulte, der ihm einen Job als Busfahrer und Tourmanager für sein Label "Bumm Bumm Records" anbietet. Charlie arbeitete bisher als Hilfshausmeister in einem Kinderheim und sollte einen Aufenthalt in einem Erholungsheim antreten und nutzt die Chance, stattdessen die Tournee von "Bumm Bumm Records" zu begleiten. Das einzige Problem ist hierbei, dass er während der ganzen Zeit nüchtern bleiben muss. Während der Fahrt treten zahlreiche Zwischenfälle auf und Charlie muss dabei gegen seine Paranoia kämpfen und sich Versuchung Drogen zu nehmen, widersetzen. Charlie kehrt anschließend nicht in seine Wohngruppe zurück, sondern versucht ein geordnetes Leben in Berlin zu führen.Ich persönlich finde das Buch sehr lesenswert. Der Roman setzt auf viele Dialoge und Monologe. Was das Buch an einigen Stellen etwas langatmig macht, sind Sätze, die sich teilweise über mehrere Seiten erstrecken, sowie der nüchterne Schreibstil, der mir persönlich aber gefällt.

  • kaufrausch
    2018-11-18 08:31

    sven regener liest großartig. als musiker mag ich ihn nicht wirklich, als autor und vorleser ist es einfach super. diese irren bandwurmsätze, und am ende kriegt er die kurve dann doch noch. ich hab an einigen stellen einen lachflash gekriegt.mit der lehmann-reihe kann die story nicht ganz mithalten, aber trotzdem ein muss für liebhaber der 3 vorgänger. für einsteiger würde ich eher 'die neue vahr süd' empfehlen.

  • Bulstrode
    2018-11-18 06:38

    Eine Wiederbegegnung mit Karl Schmidt, den Anfangszeiten des Tekkkno, dem neu wiedervereinigten Berlin und den 90ern - was könnte es Besseres geben? Die Geschichte dieser Ravereise durch die Republik -so belanglos sie auf den ersten Blick scheinen mag- sehr unterhaltsam und auch von Tiefgang, wenn tote Meerschweinchen beerdigt werden müssen und die Spassgesellschaft der Raver in eine Rollstuhldisco auf dem Land gerät.Beim ebook ist ein Bstrich beim Satz zu machen. Unmotiviert in [eckige] Klammern gesetzte Zahlen, die unregelmäßig im Buch auftauchen, trüben das Lesevergnügen leider.

  • Santos
    2018-12-14 06:28

    Ich habe selten so lange gebraucht um zur Arbeit zu kommen, da ich immer extra langsam fuhr um möglichst lange dieses Hörbuch zu hören. Habe sehr gelacht. Keine Ahnung wie es ist, das Buch zu lesen, aber das Hörbuch ist der Knaller, Sven Regener ist einfach so speziell in seiner Art, dass es Sinn macht, dass er seine eigenen Bücher liest. Wer zwischen 1960 und 1980 geboren wurde, kann sich selber noch gut an viele Ereignisse, Zustände erinnern, die von Bedeutung sind bei Magical Mysterie, wie das nicht Vorhandensein von Mibiltelefonen oder der Tatsache, dass Kaffee aus der Filterkaffeemaschine kam oder die Rave Szene. Zu Beginn muss man sich ein paar Minuten reinhören, denn sven r. spricht recht schnell und mit diesem herrlichen dialekt.Ein wirklich zu empfehlendes Hörbuch!! Kaufe mir jetzt alle Hörbücher von ihm!

  • Amazon Kunde
    2018-11-21 05:14

    Diese Stück vom Interpreten ist immer wunderbar und gefällt mit ausgzeichnet, aus diesem Grund habe ich diese sofort bestellt. Ich bin begeistert.

  • Susanne K.
    2018-12-05 06:15

    Bin ein absoluter Sven Regener Fan und habe neben seinen Büchern (Herr Lehmann, Neue Fahr Süd, Hamburg Heiner, Kleiner Bruder) auch an einer Autorenlesung teilgenommen. Die Sprüche sind der Hammer. Sehr, sehr empfehlenswert für Menschen mit Humor und guten Lachmuskeln.