Read Wir sind alle Mentalisten: Das Geheimnis der 5 Sinne (Piper Taschenbuch, Band 26455) by Manuel Horeth Online

wir-sind-alle-mentalisten-das-geheimnis-der-5-sinne-piper-taschenbuch-band-26455

Der sterreichische Bestsellerautor und Starmentalist Manuel Horeth ist ein Meister der Beeinflussung und des Gedankenlesens Er zeigt Jeder kann seinen 6 Sinn trainieren und entwickeln Welche bersinnlichen F higkeiten besitzen wir von Natur aus, welche k nnen wir erlernen, und wie formt man daraus eine Gabe Mit der Mentalistenmethode wird es ein Kinderspiel, andere Menschen positiv zu beeinflussen und zu erkennen, was wirklich in den K pfen von Freunden und Feinden vor sich geht....

Title : Wir sind alle Mentalisten: Das Geheimnis der 5 Sinne (Piper Taschenbuch, Band 26455)
Author :
Rating :
ISBN : 3492264557
ISBN13 : 978-3492264556
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : Piper Taschenbuch 1 Oktober 2011
Number of Pages : 192 Seiten
File Size : 791 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Wir sind alle Mentalisten: Das Geheimnis der 5 Sinne (Piper Taschenbuch, Band 26455) Reviews

  • Anna G.
    2019-05-11 04:58

    Ich bin ein Fan von Manuel Horeth.Seine Shows sind aussergewöhnlich und seine Tricks beeindruckend,dieses Buch war aber leider ziemlich langweilig für mich.Wer es ohnehin gewohnt ist,mit wachen Sinnen durchs Leben zu gehen und wenn nötig auf seine Intuition zu vertrauen der braucht dieses Buch nicht zu lesen,denn er wird nichts neues erfahren.Manuel Horeth schreibt zum Beispiel im Kapitel 'Geheimnis: Riechen',dass Bäckereien und Kaufhäuser (teilweise künstliche) Düfte verwenden,um Kunden zum Kaufen zu animieren.Das ist zwar interessant,aber seit langem bekannt.Das Buch ist also nur eine Zusammenfassung bereits bekannter Tatsachen.Es könnte jedoch z.B. das richtige Geschenk für jene Manuel Horeth-Fans sein,die normalerweise kaum Bücher lesen (der Schreibstil ist sehr einfach) und noch einen Anstoss dazu brauchen,ihre 5 Sinne in ihrem Leben bewusster einzusetzen.Als Fan von Manuel Horeth habe ich das Buch zu Ende gelesen um zu erfahren,was er zu sagen hat,ich werde es nun aber wieder verkaufen.

  • R. Andreas
    2019-05-14 09:54

    ....habe mir das Buch aus Neugier gekauft, aber so wirklich hat mich das Buch nicht mitgerissen und darum habe ich es auch nicht fertig gelesen, vielleicht werde ich es nochmal versuchen.

  • CardShark
    2019-04-23 10:10

    Vor diesem Buch habe jene von Thorsten Havener und Jack Nasher gelesen (ebenfalls durch 'The next Uri Geller' bekannt). Die Werke der Kollegen sind leider um einiges besser (kann ich empfehlen).Der InhaltIn diesem Buch wird ein falsches Bild über Mentalisten vermittelt. Anfangs wird zwar darauf hingewiesen, dass Mentalisten auch mit Tricks arbeiten - aber im Laufe des Buches scheint es so, als würde Herr Horeth vermitteln wollten, dass alles mit Psychologie machbar ist.Echte psychologische Methoden der Mentalisten wie Coldreading, Muskellesen, Mnemotechnik usw. werden aber leider nicht erklärt.Der Leser wird oftmals als "kleiner Mentalist" angesprochen - Herr Horeth sollte wissen, dass dies eine negative Suggestion ist. Einige Seiten des Buches handeln von Chakren - diese Lehre hat mit Mentalmagie in diesem Zusammenhang absolut überhaupt nichts zu tun.Es wird sehr laienhaft und oberflächlich über NLP gesprochen - aber praxistauglich ist darunter wenig.Fazit: Der Text ist holprig und leider auch langweilig. Möchte man etwas über NLP erfahren, so sollte man sich ein 'echtes' NLP Buch kaufen. Möchte man etwas über Mentalmagie erfahren, so sollte man sich ein echtes Buch über dieses Thema kaufen (13 Stufen zur Mentalmagie, Praktische Mentalmagie).

  • Angela Ingle
    2019-04-22 10:56

    "Wenn eine Person bei einem geschpräch mit dem Kopf schüttelt kann man davon ausgehen, dass sie mit dem gesagten nicht ganz zustimmen". So geht es das ganze Buch. Dann wird einem erzählt dass ein schwacher Händedruck auf eine Person mit weniger Durchsetzungsvermögen schließ, und ein starker, für eine Person mit Durchsetzungsvermögen. Wenn man einem die Hand gibt, soll man genau die andere Hand erfühlen.... (Wie stellt er sich das vor) "Wenn sich jemand bei einem Gespräch wegdrehst, zeigt er kein Interesse", es geht weiter mit "wenn sich jemand beim Gespräch die Lippen leckt, so macht er das weil er Lust auf mehr hat", " wenn jemand mit offenen Mund bei einem Gespräch zuhört, kann das entweder heissen, dass er mehr Information will oder erstaunt ist"Diese Buch ist eine reine verarsche. Das tut mir leid aber das muss ich so ausdrücken. Es ist doch wohl klar dass wenn jemand den Mund aufreißt, dass es für Verwunderung oder ähnliches steht und wenn sich jemand beim Gespräch wegdreht dann ist er ja logischerweise nicht interessiert. Und dass es, wenn jemand nickt oder den Kopf schüttelt, auf Zustimmung oder Ablehnung schließen lässt, sollte doch jedem klar sein.Ein paar Sachen weiß man nicht und sind interessant. Der Rest jedoch ist ein zäher Brei von Information die man entweder schon weiß weil man einfach menschlich ist und eine gewisse Intelligenz hat oder bei der man sich fragt warum das jetzt wichtig ist. Ich finde es auch nicht spannend geschrieben. Ich habe das Buch gespannt angefangen zu lesen. Nach einem Drittel war es schon fast eine Qual weiterzulesen. Ich habe andere Stellen gelesen, es wird nicht besser.Ich habe das Buch anderen Leuten gezeigt und die waren schon fast entsetzt und einige meinten soetwas müsse man zurückgeben. Vorallem, da auf der Rückseite von den "Größten Geheimnissen von Mentalisten" o.ä. gesprochen wird.Ich würde mir das Buch nicht kaufen. Das Buch bereichert lediglich Personen die den ganzen Tag vor dem Fernseher sitzen und keinen Kontakt mit Menschen haben. Leute unter 13 fänden dieses Buch bestimmt auch interessant. Aber allen anderen Rate ich von diesem Kauf ab.

  • Edith Lanner
    2019-04-27 04:54

    Nachdem die Rezensionen hier ja sehr gemischt sind, muss ich meine persönliche Erfahrung mit diesem Buch kurz mitteilen.Meine beste Freundin, eine Psychologin, hat es ebenso gelesen, da sie es bei mir gesehen hat.Ihr Feedback, leichte Kost, aber als Einsteigerlektüre in das Thema (so wird es ja im Buch auch ausgeschildert) für jedermann verständlich und gut lesbar. Ich selbst finde einige Einblicke in Menschen, die sich mit Beeinflussung als Show beschäftigen sehr interessant und einige Übungen waren spannend und aufschlussreich wie wir Menschen eigentlich ticken.Von mir ein positives Feedback, kein Fachbuch für Uniprofessoren, aber das als Beginn ins Thema gut geeignet.