Read Schließende Statistik: Grundlegende Methoden ([email protected]) by Ulrike Genschel Online

schliessende-statistik-grundlegende-methoden-emil-a-stat

Aufgabe der schlie enden Statistik ist es, auf Basis beobachteter Ph nomene auf allgemeine Zusammenh nge zu schlie en Das Buchvermittelt die dazu ben tigten grundlegenden Ideen und Konzepte, wobei neben der mathematisch formalen Darstellung besonderer Wert darauf gelegt wird,alle Methoden auch sehr intensiv verbal zu vermittelen Zahlreiche ausf hrliche Beispiele illustrieren die Anwendung der vorgestellten statistischen Verfahren,h ufig werden die Rechen Wege zum Ziel detailliert beschrieben.Mehrere zentrale Beispiele ziehen sich durch das gesamte Buch und erleichtern so dem Leserdie Aufnahme der Methodik Die grafische Gestaltung z.B schattierte Hinterlegung der zentralen Beispiele erleichtert es dem Leser, zwischen Festlegungen Definitionen , Regeln, Beispielen und anderen wiederkehrenden Elementen zu unterscheiden Das Buch istdie Fortsetzung des Bandes Beschreibende Statistik Grundlegende Methoden von M Burkschat, E Cramer und U Kamps Springer, 2003, ISBN 3 540 03239 8....

Title : Schließende Statistik: Grundlegende Methoden ([email protected])
Author :
Rating :
ISBN : 3540218386
ISBN13 : 978-3540218388
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Springer Auflage 2005 8 September 2004
Number of Pages : 352 Seiten
File Size : 590 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Schließende Statistik: Grundlegende Methoden ([email protected]) Reviews

  • Ina
    2018-11-11 14:32

    Sehr hilfreich, da simpel erklärt und die vielen Beispiele das Verstehen deutlich erleichtern! Nur zu empfehlen für jeden der mit schließender Statistik zu kämpfen hat!!!

  • Jessica
    2018-12-03 19:38

    Didaktisch perfekt aufgebaut - verständlich geschrieben - für das ca. 3 Semester Statistik ein Muss - später ein schönes Nachschlagewerk!

  • Thomas
    2018-11-17 20:33

    Dieses Buch ist das perfekte Nachschlagewerk für Alle, die einem der häufig auftretenden Standardprobleme der Statistik begegnen. Es ist gut lesbar, auch für Soziologen, Psychologen, Mediziner usw, also Leser, die Statistik nicht als Hauptfach haben. Das liegt daran, dass die Werkzeuge der Statistik anhand von einfach verständlichen Aufgaben aus der Praxis erklärt werden. Außerdem gibt es hier eine verständliche Erklärung der wesentlichen philosophischen Grundlagen der Statistik. Das ist ein ganz großes Plus!Für Mathematiker und Hauptfach-Statistiker ist es als Formelsammlung sehr nützlich, weil die Werkzeuge knapp und bündig erklärt werden. Es ersetzt allerdings keinesfalls eine intensive Auseinandersetzung mit der Maß- und Wahrscheinlichkeitstheorie! Außerdem werden die wesentlichen Theoreme hier nicht bewiesen, das ist auch nicht die Absicht der Autorinnen gewesen.Wichtige Themen des Buches sind unter Anderem:Zufallsvariablen, Abhängigkeit, Verteilungen, Punktschätzer, Suffizienz und Vollständigkeit, Konfidenzintervalle, p-Wert, verschiedene Tests.