Read Der rote Drache ist kein Schmusetier: Strategien für langfristigen Erfolg in China by Hanne Seelmann-Holzmann Online

der-rote-drache-ist-kein-schmusetier-strategien-fr-langfristigen-erfolg-in-china

.deIn der momentanen Schwemme der China B cher zeichnet sich eine zweite Welle ab Nach den geostrategischen, theoretischen Grundlagentiteln kommen jetzt B cher von Praktikern f r Praktiker Gut so, denn nachdem der Chinese an sich und bis auf weiteres ein r tselhaftes Wesen bleibt, mit dem in Sachen Business nicht immer gut Kirschen essen ist, sind praxisnahe B cher jetzt umso willkommener Eine N rnberger Unternehmensberaterin, die Mitarbeiter deutscher Firmen auf das Asien Business vorbereitet, hat jetzt ihr gesamtes praktisches Wissen zusammengetragen Und in der Tat Die Frau wei , wovon sie spricht Die Themenpalette ist weit gespannt Vom erfolgreichen Markteinstieg, den Aufbau und der Sicherung von Marktposition, ber gegl cktes Krisenmanagement bis hin zur Personalpolitik vor Ort Eines zeigen fast alle Kapitel Zwischen Theorie und Praxis klafft eine gro e L cke Beispiel chinesische Mitarbeiter Sehr oft bewerben sie sich mit sensationellen Zeugnissen und Zertifikaten Was nicht viel sagt, wer den stupiden Leistungsdrill im chinesischen Schulsystem n her kennt Kreativit t, Produktivit t oder Initiative werden in diesem System nicht ausgebildet Deshalb wundert es nicht, wenn deutsche Arbeitgeber sp ter in ihre neuen Angestellten investieren und diese nachqualifizieren m ssen Diese und hnliche Augen ffner findet man einige in diesem Buch Der Nachteil es sind auch manche Business Weisheiten und Plattit den anzutreffen, die mit China wenig zu tun haben Beispiel Ein Engagement wird nur erfolgreich sein, wenn man seine Chancen sorgf ltig gepr ft hat und gut vorbereitet ist Oder Diejenigen ausl ndischen Betriebe, welche die Marktbedingungen richtig erkennen und ihre eigene Firmenpolitik an die chinesischen Verh ltnisse anpassen, werden berleben Mit Verlaub S tze wie diese d rften in einer globalisierten Welt so ziemlich auf jedes Land zutreffen Egal Der realistische Blick auf ein zerrissenes Land zwischen High Tech Moderne und Steinzeit Landwirtschaft hilft dem interessierten Leser auf jeden Fall ein St ck weiter Nina Hesse ber den Autor und weitere MitwirkendeDr Hanne Seelmann Holzmann ist Gesch ftsf hrerin der DialogUnternehmensberatung in N rnberg Sie bereitet Mitarbeiter deutscher Firmen BMW,Degussa, MAN Roland, Siemens u.a auf das Asien Business vor Sie f hrte Forschungsprojekte zum Kulturvergleich Asien Europa durch, ver ffentlichte Fachartikelund B cher rund ums Thema Gesch ftserfolg in Asien und ist eine gefragte Rednerin auf inter nationalen Tagungen....

Title : Der rote Drache ist kein Schmusetier: Strategien für langfristigen Erfolg in China
Author :
Rating :
ISBN : 3636013432
ISBN13 : 978-3636013439
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : REDLINE Auflage 1., 23 Februar 2006
Number of Pages : 508 Pages
File Size : 988 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Der rote Drache ist kein Schmusetier: Strategien für langfristigen Erfolg in China Reviews

  • None
    2018-11-16 21:09

    Die "Going East-China-Euphorie" in der deutschen Wirtschaft ist groß.Große Chancen sind, das zeigt die Lebenserfahrung, auch immer mit großen Risiken verbunden. Gut, wenn es einen Ratgeber wie diesen gibt, der sachkundig, offen und schonungslos die kleinen und großen Fallen im China-Geschäft beschreibt und gleichzeitig konkrete und umsetzbare Handlungsempfehlungen gibt. Dieses Buch ist zudem weit mehr als ein Ratgeber - es ist spannend und ermöglicht einen faszinierenden Einblick in die zweite chinesische Kulturrevolution, die derzeit in vollem Gange ist

  • Rudolf Siebenhofer
    2018-11-12 01:09

    Das Buch von Hanne Seelmann-Holzmann ist zwar schon 2006 erschienen, bietet aber trotz der zahlreichen Veraenderungen, die es im Wirtschaftssystem Chinas seitdem gegeben hat (neues Arbeitsrecht 2008, neues Gesellschaftsrecht 2008, Verbesserungen im Bereich IPR u.v.m), noch immer sehr viele gute und praktische Tips und Ratschlaege fuer Unternehmen, die Aktivitaeten in China starten wollen.Ich finde den grundsaetzlich "positiven" Ansatz der Autorin sehr gut, erfolgreiche Beispiele zu zeigen. Das Buch basiert auf einer Reihe von Interviews mit lokal agierenden Managern, auch aus dem Raum Nanjing, wo ich seit 6 Jahren lebe und ein Unternehmen leite, und daher kann ich die Ausfuehrungen der Autorin nur mehr als bestaetigen.Ein wenig schade, dass die Autorin in dem Buch ihren fundierten Ansichten ueber die historisch-kulturell bedingten Besonderheiten (Konfuzianismus und die sich daus ergebenden Mentalitaetsunterschiede) nicht mehr Raum widmen konnte, wie sie das bei einer Podiumsdiskussion in Wien im November 2006, an der ich mit ihr gemeinsam teilnehmen konnte, getan hat.Aber das schmaelert den Wert des Buchs nicht, wenn sich "Neuankoemmlinge" Tips ueber Personalmanagement, Mitarbeiterauwahl, realistische Kostenplanung, den richtigen Werbeauftritt etc. fuer China holen wollen. Dabei geht die Autorin insbesondere auf einige sehr kritische Probleme beim Management von Joint Ventures ein, wo besonders viele "Stolpersteine" liegen koennen.Und vielleicht gibt es ja bald einmal eine Neuauflage, die all die zwischenzeitlichen Veranderungen beruecksichtigt.

  • Eichhorn Rita
    2018-11-12 02:51

    Allmählich weicht die Chinaeuphorie einer nüchternen Stimmung - und deshalb kommt dieses Buch genau zur rechten Zeit! In Interviews mit chinaerfahrenen deutschen Unternehmern oder Experten zeigt Hanne Seelmann die Bedingungen für ein erfolgreiches Engagement im Reich der Mitte auf. In jedem Kapitel finden sich konkrete Empfehlungen für die geschäftlichen Entscheidungen. Damit ist das Buch genau richtig als Hilfe für die praktische Arbeit. Es ist zudem anschaulich und verständlich geschrieben, auch der Humor kommt nicht zu kurz. Daneben werden Themen angesprochen, wie z.B. die geschäftlichen Folgen der Begeisterung mancher deutscher Männer für chinesische Frauen, die sonst tabuisiert werden. Höchste Wertung und Lektüreempfehlung!

  • Xiao Li
    2018-11-11 21:20

    Das Buch ist unterhaltsam geschrieben, keine Frage. Problem bei der ganzen Sache ist nur mal wieder, dass wie in vielen Chinabüchern aus irgendwelchen Praxis-Geschichten "Stereotypen" über die chinesische Kultur kreiert werden. Es muss mehr aussagen, als sich nach der Lektüre nur selbstzufrieden zurücklehnen zu können. Man bekommt bei der Durchsicht den Eindruck, dass zwar viele Interviews zur Gewinnung von Praxiserfahrung geführt wurden und auch der Bezug zu der akademischen Literatur versucht wird herzustellen, wo bleibt aber die eigene Erfahrung in China beim direkten Umgang mit den Chinesen? Hier kommen dann wieder eher Stereotypen zum Ausdruck wie die Chinesin die einem ausländischen Geschäftsmann hinterher rennt um eine Stelle zu bekommen, nur um dann später mit dem Firmenwissen das Weite zu suchen. So wirklich nicht. Alles schon hundert Mal in anderen Büchern gelesen und hier nur mit Berichten aus der Praxis aufgewärmt. Viel besser ist es wirklich nach China für ein paar Jahre zu gehen um dort selbst Erfahrung zu sammeln und sich wirklich längere Zeit mit Chinesen zu umgeben und nicht nur mit anderen westlichen Geschäftsleuten.Fazit: Wenig Neues, unterhaltsame Geschichten die amüsieren können, meiner Meinung nach aber auch nicht viel besser als viele andere Chinabücher die den Markt zur Zeit überschwemmen.

  • Himmelblau
    2018-10-29 00:51

    Das Buch ist sehr gut geschrieben. Es liest sich leicht und gibt viele gute Tipps für die Arbeit mit China. Absolut empfehlenswert!