Read Psychodynamische Psychiatrie: Ein Lehrbuch (Bibliothek der Psychoanalyse) by Glen O. Gabbard Online

psychodynamische-psychiatrie-ein-lehrbuch-bibliothek-der-psychoanalyse

Praxisnah beschreibt Glen O Gabbard das Feld der Psychodynamischen Psychiatrie Verstndlich geschrieben und klar strukturiert, fhrt er den Laien wie den Sachkundigen an das Thema heran Die grundlegende Formulierung dessen, was Psychodynamik ist und was sie gewinnend zur modernen Psychiatrie beitragen kann Robert Michels, M.D Ohne Frage ist dies ein absolut essenzieller Text f r alle klinischen Therapeuten Robert Alan Glick, M.D Praxisnah beschreibt Glen O Gabbard das Feld der Psychodynamischen Psychiatrie Verst ndlich geschrieben und klar strukturiert, f hrt er den Laien wie den Sachkundigen an das Thema heran Der Autor stellt zun chst die theoretischen Grundlagen der Ich Psychologie, Objektbeziehungstheorie, Selbstpsychologie und Bindungstheorie vor, um sie anschlie end anhand von Fallbeispielen zu erl utern und m gliche Therapieans tze vorzustellen Hierbei geht er auch kritisch mit der bisherigen Forschung um, zeigt Kontroversen auf und gibt angehenden und etablierten Psychoanalytikern und Psychiatern wertvolle Tipps f r die t gliche Praxis Umfangreiche Literaturhinweise runden das gut recherchierte Werk ab und machen es zu einem soliden Basiswerk f r das Studium und die t gliche Arbeit....

Title : Psychodynamische Psychiatrie: Ein Lehrbuch (Bibliothek der Psychoanalyse)
Author :
Rating :
ISBN : 3837920364
ISBN13 : 978-3837920369
Format Type : Kindle Edition
Language : Deutsch
Publisher : Psychosozial Verlag Auflage 1 1 Februar 2010
Number of Pages : 479 Pages
File Size : 581 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Psychodynamische Psychiatrie: Ein Lehrbuch (Bibliothek der Psychoanalyse) Reviews

  • Salzmann
    2018-11-21 09:45

    Wer in Deutschland in der Psychiatrie arbeitet, bekommt traditionell nicht viel mit von tiefenpsychogischen Gedanken. Irgendwann bemerken viele, dass verhaltenstherapeutische Behandlungsansätze alleine oft nicht ausreichen und das tiefere Verständnis der Entstehung psychischer Störungen sich nicht erschließt. Diesen Menschen sei das Lehrbuch "Psychodynamische Psychiatrie" sehr ans Herz gelegt. Es bemüht sich erfolgreich um eine umfassende, undogmatische Sichtweise und schließt moderne biologische Erklärungs- und Behandlungsansätze mit ein. Die Lektüre macht richtig Spaß und bringt neue Erkenntnisse, vor allem wenn man aus 25 Berufsjahren die üblichen deutschen Einheitslehrbücher gewohnt ist!

  • 9freesolo
    2018-11-02 12:33

    Das Buch »Psychodynamische Psychiatrie« von Glen O. Gabbard zeigt zunächst rein äußerlich ein interessantes, wenn auch nicht gerade zwingend positiv stimmendes Layout: Ein Background mit Farbverläufen von Schwarz bis hin zu grauen Farbtönen. Dort wo der Titel bzw. der Verlagsname aufgedruckt ist, wird die oben genannte Optik durch blaue querverlaufende Balken unterbrochen, die aufgrund ihrer Transparenz das darunterliegende Layout durchscheinen lassen.Inhaltlich ist das Buch ein durchweg positiv zu beurteilendes Lehrwerk: Es ist leicht zu lesen, da es einerseits engagiert und mitfühlend geschrieben ist, andererseits jedoch nie die notwendige sachliche Distanz verliert und hervorragend gegliedert und strukturiert ist. Ein weiterer Faktor, der die Leselust steigert, den Text auflockert und die Praxistauglichkeit erhöht, sind die zahlreichen Fallbeispiele, die optisch hervorgehoben sind durch Einrückungen im Text und eine veränderte Schriftgröße.Die vorgestellten Krankheitsbilder werden wissenschaftlich hochaktuell auf neurobiologischer, psychodynamischer, traumatherapeutischer und integrativer Weise abgehandelt, was eine ganzheitliche Sichtweise ermöglicht. Bei alledem ist jedoch deutlich auszumachen, dass der Autor ein Schwerpunkt auf chronische Bindungs- und Beziehungstraumatisierungen legt, die in dieser Strukturiertheit und Intensität meiner Meinung nach in keinem anderen Lehrbuch zu finden sind.Darüber hinaus werden auch zahlreiche Interventionsmöglichkeiten dargestellt in Form von Behandlungsansätzen, die gegliedert sind in einzeltherapeutische, gruppentherapeutische und ähnliche Maßnahmen. Dies macht den Text zu einem unerlässlichen Werk für Therapeuten und Berater im psychotherapeutischen, sozialen oder pädagogischen Kontext.Ein kleines Manko fällt noch auf: Bei dem großen Umfang des Buches (707 Seiten) wäre als zusätzliche Ausstattung ein eingenähtes Lesezeichen beim Lesen sicher hilfreich gewesen.