Read So weit. So komisch.: Ein Leben unter Österreichern by Joesi Prokopetz Online

so-weit-so-komisch-ein-leben-unter-sterreichern

Wenn Joesi Prokopetz zwei vierschr tige Herren mit glattrasierten K pfen belauscht , dann denkt er nicht Ich lass mir auch eine Glatze wachsen , sondern versinkt in kontemplativer Betrachtung der kahlgeschorenen M nnersch del, die ja, wenn frisch rasiert, zum Ferkel Teint neigen.Und wenn dann die eine Glatze die andere fragt No und wiea brat is n jetzt der quator Und die andere darauf sagt Was wa denn i , aber vierspurig wird er schon sein Dann schreibt er das kaum sitzt er am Schreibtisch auf So weit So komisch ist eine komprimierte Werkschau anl sslich 60 Jahre Joesi Prokopetz mit wahren Geschichten aus einem Leben unter sterreichern, den besten Black Outs aus seinen Programmen und der einen oder anderen Episode dieses Lebens, wenn es denn eines ist.Zum Gl ck keine Biografie.Wenn Joesi Prokopetz zwei vierschr tige Herren mit glattrasierten K pfen belauscht , dann denkt er nicht Ich lass mir auch eine Glatze wachsen , sondern versinkt in kontemplativer Betrachtung der kahlgeschorenen M nnersch del, die ja, wenn frisch rasiert, zum Ferkel Teint neigen.Und wenn dann die eine Glatze die andere fragt No und wiea brat is n jetzt der quator Und die andere darauf sagt Was wa denn i , aber vierspurig wird er schon sein Dann schreibt er das kaum sitzt er am Schreibtisch auf So weit So komisch ist eine komprimierte Werkschau anl sslich 60 Jahre Joesi Prokopetz mit wahren Geschichten aus einem Leben unter sterreichern, den besten Black Outs aus seinen Programmen und der einen oder anderen Episode dieses Lebens, wenn es denn eines ist.Zum Gl ck keine Biografie.Wenn Joesi Prokopetz zwei vierschr tige Herren mit glattrasierten K pfen belauscht , dann denkt er nicht Ich lass mir auch eine Glatze wachsen , sondern versinkt in kontemplativer Betrachtung der kahlgeschorenen M nnersch del, die ja, wenn frisch rasiert, zum Ferkel Teint neigen.Und wenn dann die eine Glatze die andere fragt No und wiea brat is n jetzt der quator Und die andere darauf sagt Was wa denn i , aber vierspurig wird er schon sein Dann schreibt er das kaum sitzt er am Schreibtisch auf So weit So komisch ist eine komprimierte Werkschau anl sslich 60 Jahre Joesi Prokopetz mit wahren Geschichten aus einem Leben unter sterreichern, den besten Black Outs aus seinen Programmen und der einen oder anderen Episode dieses Lebens, wenn es denn eines ist.Zum Gl ck keine Biografie.Wenn Joesi Prokopetz zwei vierschr tige Herren mit glattrasierten K pfen belauscht , dann denkt er nicht Ich lass mir auch eine Glatze wachsen , sondern versinkt in kontemplativer Betrachtung der kahlgeschorenen M nnersch del, die ja, wenn frisch rasiert, zum Ferkel Teint neigen.Und wenn dann die eine Glatze die andere fragt No und wiea brat is n jetzt der quator Und die andere darauf sagt Was wa denn i , aber vierspurig wird er schon sein Dann schreibt er das kaum sitzt er am Schreibtisch auf So weit So komisch ist eine komprimierte Werkschau anl sslich 60 Jahre Joesi Prokopetz mit wahren Geschichten aus einem Leben unter sterreichern, den besten Black Outs aus seinen Programmen und der einen oder anderen Episode dieses Lebens, wenn es denn eines ist.Zum Gl ck keine Biografie....

Title : So weit. So komisch.: Ein Leben unter Österreichern
Author :
Rating :
ISBN : 3850027996
ISBN13 : 978-3850027991
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : Amalthea Signum Auflage 1 10 August 2012
Number of Pages : 372 Pages
File Size : 591 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

So weit. So komisch.: Ein Leben unter Österreichern Reviews

  • Anatoli Prumski
    2019-07-28 03:01

    Der Alpen-Max Goldt in Bestform, klug, charmant - wie wir ihn kennen. Wer ihn nicht kennt, der sollte wissen: Im verehrten Herrn P. steckt mehr drin als ein ganzer Watzmann oder ein 1/4tel Ambros.

  • Tominion
    2019-08-01 03:15

    höchst amüsant und geistreich von der ersten bis zur letzten Seite - wie auch sonst bei Joesi Prokopetz eine wunderbare Sprache und genial-menschliche Beschreibungenen, eine große Lesefreude!

  • pariani
    2019-08-10 04:00

    Dieses Buch ist ein absolutes "Muss" für jeden Österreicher, der auch über sich lachen kann!Joesi Prokopetz beschreibt in seiner unnachahmlichen Art, die wir ja schon vom Kabarett kennen, die österreichischen Charaktere: treffend, spritzig, humorvoll, bissig, aber nie verletzend.Manchmal ist es zum Schmunzeln, manchmal möchte man laut sagen: "Ja, genau!" - und manchmal erkennt man sich auch ein bisserl selber!Auf alle Fälle ist es ein Buch, das die schlechte Laune im Nu vertreibt!

  • valeriemarie
    2019-07-30 03:57

    Sollten Sie mit der österreichischen Mentalität vertraut sein und ihr durchaus etwas Sympathisches abgewinnen, lernen Sie durch die Lektüre dieses wunderbaren Buches, die "Abgründe", die Sie vielleicht gar nicht vermutet haben, auf sehr unterhaltsame Weise und mit viel geistreichem Witz dargeboten, kennen. Sollten Sie die österreichische Mentalität eher merkwürdig finden und mit ihr nicht so richtig warm werden können, bietet Ihnen dieses Buch die Möglichkeit, über die "Abgründe" und Eigenheiten dieser "Spezies" durchaus zu lachen, sie zu verstehen und sie dann vielleicht doch etwas mehr zu mögen!Joesi Prokopetz schöpft da schriftstellerisch aus einem unglaublichen Fundus von Beobachtungen, Phantasien und eigenem Erlebtem. Mir gefällt die teilweise Schamlosigkeit in puncto "Political Correctness" - ich gebe zu, dass muss man mögen.Die detailgenaue Beschreibung von Typen, Begebenheiten und Situationen lässt einen denken, "man sei direkt dabei",im Wirtshaus,z.B., - so bildhaft beschreibt Joesi Prokopetz seine Alltagsbeobachtungen.Alles in Allem ein sehr zu empfehlendes Buch - beim nächsten Österreich-Urlaub schaut man vermutlich etwas anders,milder vielleicht, auf Land und Menschen. Man weiss jetzt, warum sie sind, wie sie sind!

  • Frank
    2019-07-28 00:45

    ...obwohl es natürlich schon sehr komisch ist, was wir Deutschen etwa über den österreichischen Hang zu Verkleinerungsformen erfahren. Aber der Spießer an sich ist, leider, ein Weltbürger. Den gibt's wie in Wien auch in Berlin.Jedenfalls liest sich das alles sehr schön weg, der Mann hat wirklich Humor.Die Weibergeschichten, im hinteren Teil, sind einfach köstlich, allesamt!Mehr schreiben bitte als Musik machen!

  • wejrowsky
    2019-08-15 02:46

    endlich gibt es wieder einen prokopetz für zu hause - selten versteht jemand die österreichische seele so tiefgründig und doch so humorvoll und vor allem nicht untergriffig zu erklären wie joesi prokopetz. man weiss gar nicht, ob man lieber lesen oder doch ins kabarett gehen soll, im zweifel am besten beides!!!

  • Karin Fendrich
    2019-07-21 05:06

    Prokopetz in Höchstform. Ein Buch das über österreichische Unzulänglichkeiten hochbrisante, gesellschaftlich geistreiche Ansätze bietet und von überschwänglicher Lustigkeit ist. Lachen mit Hirn!