Read ASP.NET 2.0 Crashkurs. Beta 2 Edition, m. 1 DVD-ROM by Hannes Preishuber Online

asp-net-2-0-crashkurs-beta-2-edition-m-1-dvd-rom

ber den Autor und weitere MitwirkendeHannes Preishuber ist Chefredakteur der ASP.NET Professional und CEO der ppedv AG F r sein Spezialgebiet ASP und ASP.NET ist er MVP Microsoft Most Valued Professional Kein Wunder, dass er mit ASP.NET von der ersten Alpha Stunde an vertraut ist Der Entwicklergemeinde ist er als Sprecher auf verschiedenen Events wie TechTalk, DevDays, ASP Konferenz bekannt....

Title : ASP.NET 2.0 Crashkurs. Beta 2 Edition, m. 1 DVD-ROM
Author :
Rating :
ISBN : 3860635328
ISBN13 : 978-3860635322
Format Type : PDF
Language : Deutsch
Publisher : Microsoft Press Deutschland April 2006
Number of Pages : 298 Pages
File Size : 973 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

ASP.NET 2.0 Crashkurs. Beta 2 Edition, m. 1 DVD-ROM Reviews

  • None
    2018-12-10 10:15

    Das Buch hat mich maßlos enttäuscht. Wenn ich könnte, würde ich 0 Sterne vergeben. Neben den vielen Kritikpunkten die hier schon von anderen geäußert wurden (chaotisch, fehlerhaft, verwirrend, etc.) hat mich besonders der Umgang mit den Beispielen geärgert:Unter der im Buch angegebenen Internet Adresse liegen keine Beispiele (mehr), sondern nur der Verweis auf die Internetseite von Herrn Preishuber. Dort soll man sich dann für einen ASP.NET 2.0 Fanclub registrieren, um Zugang zu den Beispielen zu bekommen. Tut man das, passiert eigetnlich gar nichts, außer dass Herr Preishuber jetzt persönliche Daten eingesammelt hat von denen man nicht weiß, was er damit macht. Man erhält keine Email wie man jetzt an die Beispiele kommt und die Menüs auf der Seite erzeugen nur Fehler. Das alles passt wunderbar zum Buch: Einfach lieblos und schlecht!Kostenlose Alternative: Beispiele des Visual Studio ansehen.

  • None
    2018-11-24 08:58

    Mit großem Erwarten habe ich dieses Buch empfangen, wurde jedoch schwer enttäuscht. 1 Stern ist eigentlich noch zu viel. Eigentlich könnte das Buch auch eine Werbebröschüre von Microsoft sein. Die allgemeine Parole "Mit ASP ist alles ganz einfach" mag für die Beispiele im Buch stimmen, aber die Beispiele sind kaum auf alltägliche Problemstellungen übertragbar und setzten den ausschliesslichen Einsatz von MS-Produkten vorraus. Eigentlich wird alles was ASP.net so bietet oberflächlich mal eben angeschnitten, um zu zeigen "wie einfach" alles ist und schon ist man beim nächsten Thema. Die wirklichen Probleme, auf die man in der Praxis stößt, lassen sich mit diesem Buch weder lösen, noch wird dem Leser das entsprechende Wissen vermittelt, um es selbst zu lösen.Ich würde das Buch nicht noch einmal kaufen, und hätte es die Rezensionen meiner Vorgänger schon vor dem Kauf gegeben, hätte ich auch nicht getan.

  • Aladin
    2018-11-20 04:03

    Was mir an diesem Buch völlig fehlt ist der "rote Faden"! Dann finden sich zu viele Wiederholungen aller paar Seiten. Features werden erläutert, die von NET 1.1 hinlänglich bekannt sind - die eigentlich interessanteren und zukunftsweisenderen Teile wie WebParts werden zu kurz und all zu konfus erläutert. Das "ASP.NET Quickstart Tutorials", das mit der Frameworkinstallation sich auf dem PC befindet, bringt da wesentlich mehr, so dass man sagen muss, schade um's Geld - ich hätte vom Hannes Preishuber einfach mehr (Qualität) erwartet.Vielleicht nimmt sich der Autor noch die Zeit ein besseres Werk auf den Markt zu bringen. 1 Stern, weils in deutscher Sprache daher kommt.

  • Wolfgang K.
    2018-12-09 12:28

    Dieses Buch ist absolut ungeeignet. Egal was die Ziele des Autors gewesen sein mögen (ausgenommen vielleicht "den Leser verwirren..."), sie sind verfehlt.Die Beschreibungen und Hinweise sind konfus durcheinandergewürfelt, es gibt keinen klaren "roten Faden", der sich durch das Buch zieht. Teilweise sind sogar schlichtweg falsche oder VÖLLIG veraltete Informationen enthalten:Beispiel:"... Vorab etwas Grundsätzliches: Frames haben seit langem ausgedient. Sie sind schwierig zu programmieren und schwer zu layouten. Als Ersatz sollten Sie Tabellen (!!!!!!) für die Formattierung der Seiten verwenden. ..."Schonmal etwas von CSS gehört?Ahja, offenbar schon: Denn zu allem Überfluss wird später noch erklärt, wie man seine Elemente am besten per Styles _absolut_ positioniert (denn man sollte ja immer alles ganz pixelgenau positionieren im Web).Ach: weils so schön war, noch ein Zitat:"Und zunächst ist das Internet eine Art Betriebssystem für Webanwendungen".Sehr interessant -> Das Internet als Betriebssystem.Traurig, dass so etwas in Druck geht.... Anfänger werden heillos verwirrt oder noch schlimmer einfach zu falscher Programmierung angeleitet. Fortgeschrittene und Profis werden sich einfach grün und blau ärgern.Übrigens bin ich gerade erst auf Seite 20 angelangt und werde das Buch jetzt wohl auch im Regal verstauben lassen.

  • Alexander Zeitler
    2018-11-19 04:16

    ASP.NET 2.0 hat im Vergleich zur Version 1.1 stark zugelegt - nicht nur in der Qualität der Funktionen, sondern und vor allem auch im Umfang.Kein leichtes Unterfangen also, diese Informationsflut in ein Buch mit mit rund 250 Seiten zu packen.Nichtsdestotrotz ist es Hannes Preishuber gelungen, die wirklichen Highlights von ASP.NET 2.0 klar herauszustellen und sie durch praxisnahe und leicht verständliche Beispiele zu dokumentieren.Nach einer kurzen, allgemeinen Einführung in ASP.NET 2.0 werden die folgenden Neuerungen erläutert:Layout und Design, d.h. z.B. MasterPages, Themes und WebPartsNeue Caching-FeaturesArchitektur - Stichwort: Security by DesignNeue WebServer Controls bzw. Neuerungen in existierenden ControlsBenutzersicherheit, wie z.B. MemberShip, LoginControlsDatenzugriff und DataView ControlsTracing, Debugging und das neue Konfigurations-APIClient-Features, wie Script CallbacksNeue Attribute für die web.config sowie der vereinfachte E-Mail-Versand u.v.m.Fazit:Für Umsteiger von ASP.NET 1.1 das ideale Nachschlagewerk, um an einem Wochenende ASP.NET 2.0 kennenzulernen.

  • None
    2018-11-28 09:13

    mich hat der Autor dieses Buches enttäuscht. Die Beispiele sind teilweise unattraktiv und in jedem Online Tutorial zu finden. Schlimmer jedoch ist der didaktisch schlechte Aufbau und die teilweise zusammenhangslosen Textpasssagen. Man hat das Gefühl, das der Autor wenig Zeit zum Verfassen dieses Buches hatte, bzw. zu viele Köche sich an dieser "Suppe" vergangen haben. Die Beta-Software von Visual Studio funktioniert auch nicht richtig.