Read Denkmotor: Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn es die einzige ist (Dein Business) by Chris Brügger Online

denkmotor-nichts-ist-gefhrlicher-als-eine-idee-wenn-es-die-einzige-ist-dein-business

F hlen Sie sich bei kreativen Aufgaben zuweilen etwas schwach auf der Brust Weil Kreativit t Ihnen leider nicht angeboren ist Verabschieden Sie sich von diesem Mythos Kreativit t ist kein Geschenk des Himmels und man muss weder genial noch verr ckt sein, um kreative Ideen zu produzieren Es reicht, in Grundz gen ber kreatives Denken Bescheid zu wissen Es reicht, zu verstehen, wie unser Gehirn funktioniert und wie man seine angeborene Bequemlichkeit berlistet Es reicht, sich im Klaren dar ber zu sein, dass Kreativit t kein Geschenk des Himmels ist, sondern eine F higkeit, die man trainieren kann Es reicht, wenn Ihnen bewusst ist, dass Sie mit einer positiven Unternehmenskultur die Kreativit t nachhaltig f rdern, im gegenteiligen Fall aber auch die bestgemeinten Versuche unweigerlich ins kreative Off laufen lassen k nnen.Denkmotor ist ein kreatives Buch ber Kreativit t Es l dt den Leser ein, sich das Thema Kreativit t kreativ zu erschlie en Learning by doing lautet die Devise Und damit ist auch der Leser, der sich f r vollkommen unkreativ hielt, gleich mitten drin im kreativen Prozess Ein Buch, das Spa macht, raffiniert ist und den Leser mit vielen verr ckten Ideen immer wieder berrascht....

Title : Denkmotor: Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn es die einzige ist (Dein Business)
Author :
Rating :
ISBN : 9783869365978
ISBN13 : 978-3869365978
Format Type : E-Book
Language : Deutsch
Publisher : GABAL Auflage 2., Auflage, 2015 17 September 2014
Number of Pages : 305 Pages
File Size : 687 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Denkmotor: Nichts ist gefährlicher als eine Idee, wenn es die einzige ist (Dein Business) Reviews

  • Nils Bäumer
    2018-11-13 12:31

    Vorweg - ich bin ebenfalls Kreativitätstrainier, Redner und Autor. Als ich das Buch innerhalb eines Tages durchlesen hatte, freute ich mich sehr, dass ich ein Buchprojekt schon nicht mehr selbst umsetzten muss - denn Jiri Scherer und Chris Brügger haben es schon hervorragend getan.Persönlich gefällt mir besonders das erste Kapitel, da es endlich einmal um das innere Wesen der Kreativität geht. Um Dinge, die ich am Menschen ändern und trainieren kann, um die vorhandenen kreativen Potentiale zu wecken. Es spricht mir aus der Seele und gerne hätte ich hier noch vertiefendes gelesen.Die Gestaltung ist dem Buch entsprechend bunt und kreativ und macht viel Spaß. OK ab und zu hatte ich das Gefühll von "form follows function" - aber etwas gibt es ja immer :-)Kreativ sind auch die Darstellung der abschließenden Kreativitätstechniken, die eine leichten und nicht überfrachteten Einblick geben und für Einsteiger in das Thema sicher sehr wertvoll sind.Klare Leseempfehlung für alle, die das Thema interessiert. Und da mir das erste Kapitel noch nicht tief genug in meine Seele geschaut hat, werde ich mein eigenes Buch wohl trotzdem noch schreiben.Danke an die Kollegen für Denkmotor. Ich freue mich, euch irgendwann auch einmal persönlich zu treffen.

  • Bücherwurm
    2018-11-07 07:23

    Das Buch bieten einen fundierten Überblick von Kreativitätstechniken. Einiges kann ich zwar schon, dennoch waren viele neue Anregungen dabei. Erfrischend fand ich auch das ungewöhnliche Layout, obwohl es gegebenenfalls manchen Lesern zu "wild" sein könnte. Das ist aber wohl eher Geschmackssache.

  • Amazon Kunde
    2018-10-26 11:33

    Dieses Buch habe ich innerhalb von 24 Stunden verschlungen. Auch wenn einige der darin geschilderten Kreativitätstechniken bereits bekannt waren, so ist es eine wahre Goldgrube für Innovationsjunkies. Für jeden Kreativen eine absolute Pflichtlektüre. Leicht bekömmlich geschrieben und zugleich bedeutungsschwer genug um zahlreiche (Denk-)Prozesse anzuregen.Was jedoch nicht fehlt, ist die häufige Mahnung, dass gute Ideen nur dann wertvoll sind, wenn sie auch umgesetzt werden. Insofern äußerst realistisch! Also: Lesen. Denken. Anwenden.

  • Anonym
    2018-10-24 07:29

    Von 183 Seiten findet der Leser auf 25 Seiten nichts! Auf den restlichen Seiten ebenfalls Inhaltsleere. Wer wirklich Hilfe im Bereich Kreativität sucht, dem empfehle ich das Buch Denkwerkzeuge von Florian Rustler. Normalerweise schreibe ich keine Rezensionen. In diesem Fall habe ich mich so extrem über die Frechheit der Autoren geärgert, dass ich Anderen diesen Ärger ersparen möchte. Ein schlauer Mensch hat mal geschrieben, dass Kreativität die Fähigkeit ist, etwas Neues hervorzubringen, das Nutzen bringt! Liebe Autoren .... eure Folien und Bildersammlung wird von jedem Instagram Account inhaltlich übertroffen ... Zum Glück habt Ihr ein paar Kollegen, die euch ein wenig unterstützen und 5 Sternchen verteilen!

  • E. & J.
    2018-11-12 12:25

    denn der dürftige Inhalt - welcher unglaublicherweise auf sage und schreibe 192 Seiten verteilt ist - hätte bequem auf 10 Seiten gepasst. Völlig suspekt erscheinen mir insofern die überaus positiven Bewertungen der vorangegangenen Rezensionen, denn für dieses Werk - was m. E. absolut niemand braucht - ist ein Stern noch zuviel ...

  • Artur Wolny
    2018-11-19 12:43

    Das Buch ist ein sehr guter Einstieg in die Welt des kreativen Denkens. Es vermittelt anhand von vielen nützlichen Beispielen auf sehr verständliche Weise was Kreativität auszeichnet, worauf es wirklich ankommt und welche Barrieren einen erfolgreichen Kreativprozess behindern. Hierbei lege ich insbesondere das erste Kapitel jedem Leser ans Herz.Das Buch selbst ist sehr kreativ gestaltet und geschrieben und dadurch sehr kurzweilig.Eine klare Leseempfehlung für alle, die nicht nur an reinen Kreativitätsmethoden interessiert sind, sondern das Wesen des kreativen Arbeitens anhand von praktischen Hilfestellungen und Tipps besser begreifen und umsetzen wollen.

  • Roter Reiter
    2018-11-04 08:31

    "Denkmotor" von Chris Brügger und Jiri Scherer ist ein ungewöhnliches, auf nahezu jeder Seite überraschendes Buch über Kreativität und Ideenfindung. "Es referiert nicht über Kreativität, es ist kreativ" bemerken die Autoren in der Einleitung treffend. Das gilt für den Inhalt und die Aufmachung. Ein knallbuntes Buch voller Skizzen, Fotos und Screenshots, dazu knackige Texte, Interviews, Slogans und Zitate rund um die Kunst des kreativen Denkens und Handelns.Schreiben, malen, skizzierenMit der Vielzahl unterschiedlicher Bildformate und Schriften verdeutlichen Brügger und Scherer den Kern des gemeinsamen Kreativ-Workshops unmissverständlich: Raus aus der Routine, wenn du kreativ sein willst. "Ausprobieren, sammeln, schreiben, malen, skizzieren, sprechen, alles ist erlaubt und gefordert, bevor es darum geht, Ideen zu verwerfen oder auszuwählen". Die Autoren versprechen zu Beginn, dass "Kreativität" keine Qualifikation hochbezahlter Werbeprofis ist. Jeder kann kreativ sein ("trainierbar"), da es zahllose Wege und Ausprägungen zur/von Kreativität gibt. "Denkmotor" bildet viele davon in Interviews ab. Werbetexter, Manager, Produktentwickler und eine "Zuckerartistin" schildern ihre persönlichen Erfahrungen mit Kreativität und dem Arbeiten unter Druck.Ansaugen und AusstoßenDen roten Faden im quietschbunten Artwork bilden die vier klassischen Phasen der kreativen Arbeit. Im ersten Teil "Ansaugen" erläutern die Autoren, was Kreativität bedeutet ("in Varianten lernen") und warum der erste Entwurf selten der beste ist. Jede gute Idee hat Alternativen, vor denen sie sich behaupten muss. Nur eine schlechte hat keine. Das zweite Kapitel "Verdichten" befasst sich mit der Frage, unter welchen Bedingungen und an welchen Orten Kreativität gedeihen kann. "Zünden" erläutert die wichtigsten Kreativitätstechniken wie Reizwortanalyse oder Brainwriting. In "Ausstoßen" schließlich geht es um die Umsetzung. Wie überzeuge ich Partner und Kunden? Wie werden aus Ideen neuen Produkte? Brügger und Scherer bringen dafür Beispiele aus der Praxis - und ermutigen Sie, für Ihre besten Einfälle selbst "zur Rampensau" zu werden.Roter Reiter - Fazit: Ein wunderbares Buch. Klug und nützlich, optisch verspielt und textlich exakt auf den Punkt gebracht zeigt "Denkmotor", wie Kreativität funktioniert. Wer das Buch kauft und liest, wird es immer wieder gerne zur Hand nehmen.Oliver Ibelshäuser, Roter-Reiter .de