Read Das Aura-Heilbuch - Feinstoffliche Energien lesen und deuten lernen by Walter Lübeck Online

das-aura-heilbuch-feinstoffliche-energien-lesen-und-deuten-lernen

Jeder Mensch hat eine Aura, eine Art farbiges Energiefeld, das unseren K rper umgibt und den energetischen Gesamtzustand widerspiegelt Gef hle, Gedanken und auch gesundheitliche St rungen ver ndern die Aura Sie weist dem, der sie zu lesen versteht, Wege zu Heilanwendungen ber die Chakren und Meridiane, mit Hilfe von Farbdiagnose und Energiependeln....

Title : Das Aura-Heilbuch - Feinstoffliche Energien lesen und deuten lernen
Author :
Rating :
ISBN : 0111111111
ISBN13 : 978-3893856480
Format Type : Hardback
Language : Deutsch
Publisher : Windpferd Verlag Auflage 12 Aufl 30 Januar 2011
Number of Pages : 260 Seiten
File Size : 672 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Das Aura-Heilbuch - Feinstoffliche Energien lesen und deuten lernen Reviews

  • kuhn
    2018-11-07 11:24

    Das von mir bestellte Buch liest sich ein bisschen lang widrig ist aber sehr informativ . Ich würde es widerbestellen

  • Mea Culpa
    2018-11-17 07:26

    Habe nach einem ersten ziemlich enttäuschten Eindruck das Buch weggelegt, um später noch einmal einen Versuch zu unternehmen es zu lesen und damit zu arbeiten. Dachte mir, dass ich evtl. nicht in der passenden Stimmung war etc.. Habe mich in der Zwischenzeit weiterhin mit der Thematik befasst ( aus anderen Quellen ) und bewusst den Alltag auf das Wahrnehmen der Auras mit allen Sinnen erlebt. Zum zweiten Mal das Buch in die Hand genommen und ... der Stil, die Methodik und auch die Didaktik sind einfach unerträglich. Ich zweifle nicht daran, dass der Autor über diese Fähigkeiten verfügt, aber seine Art es einem beibringen zu wollen ist eine Katastrophe. Man hat das Gefühl ein Kind hat das Buch geschrieben oder es ist für Kinder. Es gibt keinen roten Faden. Es wird abgeschweift und vieeeeeel zu vieeeeel erzählt. Eine Unmenge an Wörtern und Sätzen, die einfach alles mögliche drum herum umschreiben und beschreiben und erwähnen. Das Buch könnte auch " Seht mal was ich alles weiß " heißen. Unmengen an "Fachbegriffen" aus allen Zeitaltern und Kulturen. Keine einheitliche Sprache, z.B. aus dem Sanskrit, Veden usw. Beschreibungen von Sitzpositionen und Körperhaltungen werden mit Aktzeichnungen begleitet. Wieso man detailiert die Geschlechtsorgane des Mannes und der Frau darstellen muss, um eine Armbeuge zu zeigen ist für mich nicht nachvollziehbar. Sollte man bei Herausgabe eines solchen Buches nicht auch mal die Verantwortung dafür Übernehmen dieses ernste Thema den Menschen, die sich wirklich Hilfe in Ihrem Leben davon versprechen, gut zugänglich zu machen? Wieso muss das ganze wie ein Experimentierbuch für 13 Jährige Mädchen aufgemacht sein? Dass die Aura existiert und Hunderte von seriösen Menschen tagtäglich durch intensive Arbeit die widerwärtigsten Lebenslagen und Krankheiten von anderen bereinigen ist doch schon längs eine wissenschaftliche Tatsache. Und bitte! Das sog. innere Kind ( was auch immer es sein soll? Unterbewußtsein wäre, denke ich, der richtige anerkannte erwachsene Begriff )braucht diese Kindersprache nicht, um Anweisungen vom Bewusstsein zu erhalten. Es ist Schade dass durch solche Schreibstile und Begriffe der Esoterikmarkt sich lächerlich macht. zurecht.

  • kritischer leser
    2018-11-07 14:40

    Ich hab eine Weile mit den Übungen aus dem Buch gearbeitet und sie haben mir sehr geholfen, über den Körper mehr wahrzunehmen. Die Technik des Aura lesens ist nicht so schwer, die Herausforderung ist, das Gesehene zu deuten und Walter Lübeck hat einen wunderbaren Leitfaden dazu erstellt, ich überlege, ob ich ein Seminar bei ihm zu dem Thema besuche, um noch tiefer in das Thema einzusteigen.