Read Monster gibt es nicht ... by Kerstin Schoene Online

monster-gibt-es-nicht

Ein furchterregend aussehendes, aber sehr sympathisches Monster erkennt mit Schrecken, dass niemand mehr an Monster glaubt Darum macht es sich auf, die ganze Welt vom Gegenteil zu berzeugen.Es schreibt Graffitis, l sst Ballons mit Flugbl ttern in den Himmel steigen, jongliert mit K hen, es demonstriert seine Kraft, indem es den Baum ausrei t, unter dem eine Mutter mit ihrem Baby sitzt kurz Es versucht alles, was monsterm glich ist, um die Menschen zu erschrecken Doch niemand nimmt von ihm Notiz Doch in dem Augenblick, als es aufgeben will, weil es nun selber glaubt, dass es keine Monster gibt, naht Hilfe berzeugendes Deb t einer jungen K nstlerin....

Title : Monster gibt es nicht ...
Author :
Rating :
ISBN : 390587122X
ISBN13 : 978-3905871227
Format Type : Hardcover
Language : Deutsch
Publisher : Bajazzo Verlag Auflage 1 11 Februar 2011
Number of Pages : 462 Pages
File Size : 576 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Monster gibt es nicht ... Reviews

  • Ivonne
    2018-12-11 07:18

    So süß.Monster gibt es nicht.Monster gibt es nicht.Monster gibt es nicht.Monster gibt es nicht.Monster gibt es?!Meine Tochter liebt das hin und her.

  • Márcia Ferreira da Silva
    2018-12-13 12:33

    Toll gezeichnet, aber leider für einen 4 jährigen zu wenig Text und nicht anspruchsvoll genug. Mein Sohn findet das Buch zwar ganz nett, aber es ist in 2 Minuten gelesen und dann auch weggelegt!

  • Laura Wasiluk (Media-Mania)
    2018-12-11 07:05

    "Monster gibt es nicht..." aus dem Bajazzoverlag ist ein schönes Bilderbuch, das Eltern wie Kinder gleichermaßen begeistern wird. Die Autorin Kerstin Schoene hat sich die kindliche Angst vor Monstern zum Thema genommen und setzt ihre Ideen hierzu spannend und auf phantasievolle Weise um. Das liebenswerte Monster schafft es schnell in die Herzen der Leserinnen und Leser und lässt diese bei seinen vielzähligen Versuchen, es in das Bewusstsein der Menschen zu schaffen und diese zu erschrecken, mitfiebern.Die liebevollen Illustrationen kommen größtenteils ohne Worte aus, so dass für Erwachsene und Kinder viel Raum bleibt, um über das Buch zu sprechen und die Handlung selbst zu erzählen. Der vorhandene Text orientiert sich an den Bedürfnissen des kleinen Kindes und legt auf Wiederholungen und kurze Sätze wert."Monster gibt es nicht..." ist ein schönes Buch, das dabei helfen kann, der kindlichen Angst vor Monstern zu begegnen und Monster in einem ganz neuen Licht zu sehen.

  • rockstarbaby
    2018-11-22 12:07

    Das Monster ist verzweifelt. Es ist sicher, dass es ein Monster ist, doch niemand nimmt es ernst, denn Monster gibt es nicht. Und egal wie das Monster sich anstrengt, den Leuten Angst einzujagen, es wird einfach nur ignoriert.Die Geschichte enthält nur sehr wenig Text und viele Illustrationen. Es macht den Kindern Spass, dass ein so furchterregendes (aber doch nett gemaltes) Monster kein Erfolg beim Erschrecken hat. Dabei kann das Kind die andere Seite des Monsters kennenlernen und seine eigene Angst vor dem Monster untem Bett vielleicht vergessen.Das Buch ist für Mädchen und Jungen ab drei Jahren sehr gut geeignet.

  • Winfried Stanzick
    2018-12-10 09:12

    In diesem schönen Bilderbuch kämpft ein kleines Monster um seine Identität. Überall steht und wird behauptet: Es gibt keine Monster.Doch die sympathische Figur (sie ähnelt einer Art "Bärenelch") fragt sich: Wer bin ich dann? Ich bin stark, bin groß und kann andere erschrecken, eben wie ein Monster.Und das tapfere Monstertier macht sich - mit dem Fahrrad! - auf den Weg, die ganze Welt davon zu überzeugen, dass es wirklich Monster gibt. Es nutzt alle möglichen Formen der Veröffentlichung dieser Wahrheit, doch niemand scheint es ernst zu nehmen. Es will schon aufgeben, da begegnet unser Tier einem anderen ...Und dann geht es erst richtig los mit der Monster-gibt- es-doch-Werbekampagne.

  • Mr. The
    2018-12-08 09:20

    Das Buch ist wunderschön anzusehen. Voller bunter lustiger Bilder.Es gibt wenig Text und die Bilder sprechen für sich. Das ist ja auch gut so, da es ein Buch hauptsächlich für die ganz kleinen ist.Zur Geschichte: Ein großes gutmütiges Monster hört, dass kein Mensch an Monster glaubt. Es ist sich aber ganz sicher ist, ein Monster zu sein. Also macht es sich auf den Weg, sich den Menschen zu zeigen. Das geht aber gehörig schief, denn die Menschen wissen: "Monster gibt es nicht...".Ein Buch zum immerwieder ansehen und schmunzeln.