Read Nichts ist All-ein /Alles ist in Resonanz. Band 2: Die Geburt der Weltformel by Olaf Jacobsen Online

nichts-ist-all-ein-alles-ist-in-resonanz-band-2-die-geburt-der-weltformel

AutorenkommentarDieses Buch war 1996 der erste Versuch, meine Gedanken und Gef hle vollst ndig in Worte zu fassen W hrend meiner Suche und berlegungen stie ich auf die Formel Jedes Element hat den Wunsch nach Gleichgewicht und auf einmal nderte sich alles und begann, sich zu ordnen Dieser Prozess ist hier live miterlebbar Die ersten beiden Teile sind in Tagebuchform geschrieben Im dritten Teil beginnt die Ordnung, die sich aus der pl tzlichen Erkenntnis des Grundgesetzes entwickelte Diese Ordnung entfaltete sich immer weiter, es entstand ein weiteres Buch im Jahr 2000 Band III mit vielen neuen Gedanken und Ideen und schlie lich die Endfassung im Jahr 2001 Band I Dar ber hinaus entwickelt sich die gefundene Ordnung ber meine Gr ndung der Freien Systemischen Aufstellungen 2002 bis hin zu der Erkenntnis, dass wir allt glich in Beziehungen gegenseitig stellvertretende Rollen f reinander spielen, die wir wieder ablegen k nnen, indem wir uns ihnen nicht weiter zur Verf gung stellen Ich stehe nicht mehr zur Verf gung , 2006 Alles begann mit diesem Buch im Jahr 1996.KlappentextWas ist eine Weltformel Es ist ein universelles Grundgesetz, mit dessen Hilfe sich Wissenschaftler versprechen, alle Prozesse im Universum mathematisch beschreiben zu k nnen Doch wie k nnen Forscher die Weltformel mit wissenschaftlichen Methoden finden, wenn sie bei ihrer Suche nicht gleichzeitig auf sich selbst schauen Auf ihren pers nlichen Ver nderungsprozess Wie kann man im Au en etwas finden, wenn man es nicht gleichzeitig in seinem Inneren entdeckt Olaf Jacobsen demonstriert in dem zweiten Band der Trilogie den Weg und das erste klare Ergebnis seiner langen inneren Forschungsreise Nach vielen Jahren intensiver Suche st t er auf die Formulierung Formel , mit deren Hilfe man erkl ren kann, warum die Welt so ist, wie sie ist In unserem fantastischen Universum ist jeder Mensch ein perfektes Wesen Alles passt auf wundersame Weise zusammen Jeder ist als Puzzle Teil des intelligenten Universums darin vollst ndig geborgen W hrend der Leser einen Entwicklungsprozess miterlebt, ger t er selbst in einen solchen Er wird auf diesem Erkenntnisweg magisch in Erleuchtungsprozesse mit einbezogen, so dass er mit Hilfe dieses Buches berall in seinem eigenen Leben den roten Faden wiederfinden kann Ebenso k nnen Zusammenh nge zwischen unterschiedlichen spirituellen, psychologischen, philosophischen und wissenschaftlichen Sichtweisen deutlich werden Diese Trilogie bildet die Basis f r grundlegende Verkn pfungen zwischen allem.Alle Produktbeschreibungen...

Title : Nichts ist All-ein /Alles ist in Resonanz. Band 2: Die Geburt der Weltformel
Author :
Rating :
ISBN : 3936116210
ISBN13 : 978-3936116212
Format Type : Other Book
Language : Deutsch
Publisher : Olaf Jacobsen Verlag Auflage 1., 1 September 2006
Number of Pages : 396 Pages
File Size : 589 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Nichts ist All-ein /Alles ist in Resonanz. Band 2: Die Geburt der Weltformel Reviews

  • Just me
    2019-09-14 20:00

    Besonders hilfreich ist dieser Band für Menschen, die nach überwältigenden Verlusterlebnissen wieder zu einem neuen Gleichgewicht finden wollen. Keine andere Aktion hat mir so sehr geholfen, mit dem quälendem Gefühl der Einsamkeit und des Schmerzes fertig zu werden, als das Lesen dieses Buches. Da der Autor eine ungewöhnliche Nähe zulässt durch mutige und akribische Beschreibung seiner eigenen Prozesse, entsteht bei jedem Textabschnitt automatisch das Empfinden: Nichts ist All-ein- Alles ist in Resonanz.Die im Laufe der Zeit allmählich gefundenen vielfältigen Lösungsansätzewerden strukturiert und mit vielen Beispielen anschaulich erläutert:1, Lösen durch Lernen, Fragen an die Umwelt, Bücher, Vorträge...2, Selbsterkenntnisse durch Fragen an sich selbst, eigene Wahrnehmungen, Selbstreflexion3, Möglicherweise Abgeben des Problems an eine Person/ Personengruppe in der Umwelt4, Akzeptieren des unvermeidlichen Schmerzes, Aufgeben von falschen Hoffnungen und emotionaler Ausdruck, besonders durch Weinen und/oder Schreien in geschütztem Rahmen.Durch Loslassen lässt sich so oft ein neues, besseres Gleichgewicht finden.Dabei braucht man keine Patentrezepte übernehmen, sondern wird zu kreativen eigenen Suchprozessen angeregt, um genau die stimmigen Schritte finden zu können, die für die eigenen Lösungsprozesse optimal sind.

  • J. Jacobsen
    2019-09-04 15:56

    Olaf Jacobsen schreibt in diesem Buch sehr beeindruckend wie er seine Weltformel (in Band 1 von "Nichts ist all-ein" beschrieben) entdeckt hat - was er im Außen erlebt hat und was in seine Kopf so vor sich ging. Er zeigt einen Weg auf, einen Prozess. Gibt Einblick, wie Wege beschritten werden könne bzw. wie er seinen Weg beschritten hat - mit Fehlern und Irrtum, mit dem Lernen aus Fehlern und Irrtümern, mit dem Reflektieren von Erlebten, mit dem Verknüpfen von Gefühlen und logischem Denken.Wenn ich so daran denke wie manch Erleuchtete so reden oder schreiben - so vermisse ich manchmal die Beschreibung des oder ihres Weges. Denn wenn man selbst auf dem Weg ist, liegen auf einmal Felsen vor einem oder ein großer See - Dinge, die nie erwähnt worden sind. Von Olaf Jacobsen werden diese scheinbaren Hindernisse integriert und genutzt.

  • juliette
    2019-09-17 21:13

    Ich schliesse mich den anderen beiden Rezensenten an, jedoch möchte ich noch etwas Wichtiges hinzufügen. In diesem Buch geht der Autor ausführlich auf das Weinen ein. Er formuliert aus eigener Erfahrung heraus und findet Beschreibungen für das, was sonst schwer in Worte zu fassen ist. Wann und warum weinen wir, was passiert während des Weinens und danach. In unserer Gesellschaft wird nicht viel geweint, da es Peinlichkeiten auslöst und nicht gern gesehen wird. Man reisst sich zusammen, weinen wird höchstens bei kleinen Kindern akzeptiert. Die Erkenntnisse und Erklärungen in diesem Buch sind wunderbar verständlich formuliert und lassen den Vorgang des Weinens in völlig neuem Licht erscheinen. Danke Herr Jacobsen!