Read Die Jodkrise: Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann by Mobiwell Verlag Online

die-jodkrise-wie-das-neue-wissen-ber-ein-uraltes-heilmittel-ihr-leben-retten-kann

Wer hat das Jod gestohlen Wer ist f r den Schwindel mit jodiertem Salz verantwortlich Wer hat behauptet, dass Jod giftig sei Sie waren es Wer sind sie Die Regierung Falsch informierte Gesundheitsexperten Die Nahrungsmittelindustrie Produzenten von Haushaltsger ten Hersteller von K rperpflegeprodukten Pestizidfabrikanten um nur einige zu nennen Sie haben das Spurenelement Jod gestohlen, und w hrend Sie diese Zeilen lesen, wird auch an Ihrem K rper Raubbau betrieben.Jod k nnte vielen kranken Menschen helfen nur wissen sie das nicht Ist Ihnen st ndig kalt Probieren Sie eine Di t nach der anderen aus Erh ht sich Ihr K rpergewicht kontinuierlich K nnen Sie einfach nicht abnehmen auch dann nicht, wenn Sie Ihre Kalorienaufnahme radikal einschr nken F hlt sich Ihr Gehirn manchmal vernebelt an Sie halten die L sung in H nden Die Nahrungserg nzung mit Jod kann viele Krankheiten aufhalten und sogar heilen Jod ist ein Heilmittel, das sich seit 15.000 Jahren bew hrt hat Es ist allgemein bekannt, dass bestimmte Umweltgifte Krebs ausl sen k nnen Dass diese Toxine auch krank, dick und dumm machen, ist weniger gel ufig Die Jodkrise setzte ein, als die Verwendung von Brom w hrend der letzten 30 Jahre nie dagewesene Ausma e erreichte Bromverbindungen entziehen dem K rper das lebenswichtige Jod Wo lauern die Bromverbindungen Sie kommen berall vor in Flammschutzmitteln, Pestiziden, Medikamenten, K rperpflegeprodukten und in manchen L ndern sogar in Limonaden, Mehl und anderen Lebensmitteln Gibt es eine Methode, um die Nahrung mit Jod zu erg nzen Die Jodkrise zeigt einen Weg auf, der seit 2005 erfolgreich beschritten wird Sind Sie der Meinung, dass Sie ausreichend mit Jod versorgt sind, wenn Sie Jodsalz zu sich nehmen Sind Sie wirklich sicher, dass das der Fall ist Das Jod im jodierten Salz beginnt sich zu verfl chtigen, sobald die Verpackung ge ffnet ist und verschwindet mit der Zeit restlos, weshalb die von offiziellen Stellen empfohlene Tagesdosis unrealistisch ist.Lynne Farrow schildert, wie sie selbst und tausende anderer Aktivisten aus der Patientenbewegung durch die Erforschung und Verwendung des Spurenelements ihr Leben zum Positiven ver ndern konnten Die zahlreichen Erfahrungsberichte, in denen uns Patienten und Genesende an ihren pers nlichen Geschichten teilhaben lassen, dokumentieren die Wirksamkeit von Jod....

Title : Die Jodkrise: Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann
Author :
Rating :
ISBN : 3944887182
ISBN13 : 978-3944887180
Format Type : Paperback
Language : Deutsch
Publisher : MobiWell 1 August 2015
Number of Pages : 585 Pages
File Size : 687 KB
Status : Available For Download
Last checked : 21 Minutes ago!

Die Jodkrise: Wie das neue Wissen über ein uraltes Heilmittel Ihr Leben retten kann Reviews

  • Nathanyia
    2018-12-09 05:11

    Habe das Buch gekauft, weil ich eine Unterfunktion der Schilddrüse habe. Deshalb hab ich auch gleich die Lugolsche Jodlösung gekauft und behandle mich seither mit endlich gutem Erfolg damit. Was Präparate aus der Apotheke nicht geschafft haben scheint jetzt zu klappen.Klare Kaufempfehlung, eines der besten Bücher über Jod, die es gibt.

  • Franzi
    2018-12-14 06:52

    Es wurde hier über den Inhalt des Buches ausgiebig berichtet....das erspare ich mir. Ich habe es in einer Windeseile durchgelesen, da es sehr gut geschrieben wurde. Nichts war langweilig oder langatmig. Sehr interessant aufgebaut und zwischenzeitlich immer wieder Fallbeispiele, die die Ganze Thematik auflockern. Von mir eine absolute Kaufempfehlung.

  • bluewhite
    2018-12-13 06:01

    Kann das Buch nur jedem Empfehlen der für seine Gesundheit was gutes will.Konnte durch dieses Buch mein Wohlbefinden um einiges steigern.Ist ist wirklich sehr spannend geschrieben und es schön was über die Geschichte von Jod zu erfahren.Kann es nur jedem ans Herz legen dieses Buch zu lesen.

  • Marie
    2018-12-14 07:22

    Das Buch ist ok, ich persönlich finde "Jod - Schlüssel zur Gesundheit" aber seriöser und besser erklärt. Was mich an diesem Buch stört ist, dass ich ständig dad Gefühl habe, man will mir Iodoral aufschwatzen...das nervt mich etwad muss ich sagen...

  • Marion Busch
    2018-11-20 04:07

    Dem kann ich nach Eigenversuch nur beipflichten. Man muss seine eigenen Wege gehen. Schulmedizin ist starr, undifferenziert und dogmatisch, da muss man sich selbst bewegen.

  • Hawaii11
    2018-12-15 07:05

    Danke für dieses Buch, ein Geschenk, ich habe es gelesen und sofort angefangen es einzunehmen. Ich nehme seitdem regelmäßig Lugols, habe auch den Jodsättigungstest gemacht nach Dr. Brownstein. Seitdem arbeitet meine Schilddrüse ganz normal. Hatte ein Leben lang eine zu kleine Schilddrüse mit einem Gesamtvolumen von nur 4 ml und einen TSH Wert zwischen 4 und 5. Nach der Jodkur liegt er bei 2. Die Schilddrüse ist zudem auf 8 ml angewachsen, der Schilddrüsenarzt war sprachlos. Keinerlei Kropf, keinerlei Zysten noch sonst etwas, die Jodkur tat meiner Schilddrüse extrem gut. Er empfiehlt mir auch Jod weiterhin einzunehmen. Auch bei Hashi liegt ein Jodmangel zugrunde, einige Ärzte (auch in Deutschland) verschreiben auch hier Lugol. Früher gabs statt Schilddrüsentabletten nur Jod zum einnehmen. Und es war besser. Schilddrüsentabletten sind nur eine Schilddrüsenkrücke, ich war damit genauso müde und hatte Hormonstörungen! Jod dagegen hat mir viel Energie (und endlich warme Finger!) geschenkt, ein hoch auf Jod!Darum habe ich auf meiner Homepage dorisp.at auch eine extra Seite mit meinen Erfahrungen mit Jod.

  • Dana Nova
    2018-11-20 08:06

    Ein tolles Buch, wie in den Bewertungen beschrieben, es liest sich wie ein Abenteuer-Buch, man will gar nicht mit dem Lesen aufhören - so interessante und wertvolle Informationen, für die ich sehr dankbar bin. Man wundert sich und staunt beim Lesen, was für ein fast schon "Wundermittel" Jod ist - im Bezug auf die unglaubliche Wirkungen für die Gesundheit, die viele Betroffenen beschrieben haben. Auch findet man hier die Gründe für den heutigen Jod-Mangel, der durch die vielen Schwermetalle (Halogene = Brom, Bromverbindungen, Fluor, Chlor, Astat ) in unserer Umwelt (Brandhemmer in Möbel, Polsterei, Baumaterial, Matrazen, aber auch Brom in den Nahrungsmitteln, Getränken etc.), die ständig ausdämpfen), die Rezeptoren der Schilddrüse besetzen und so die Jodeinnahme verhindern, auch wenn Jod in unserer Nahrung nicht fehlt! Umfangreiche Informationen, eigene Erfahrungen und auch viele Links mit Studien-Ergebnissen, Erfahrungen von Betroffenen - das alles finden Sie in diesem Buch. Das alles wird uns allen in den Mainstream-Medien erfolgreich verschwiegen und unzählige giftige Chemie-Keulen verkauft (Chemotherapien, Medikamente). Das Buch - ein wirkliches Muss für alle, denen ihre eigene Gesundheit auf dem Herzen liegt. Ich habe mir gleich dazu "Lugol'sche Jodlösung" gekauft und ausprobiert. Angefangen habe ich mit 2 Tropfen (12,5 milligram), empfohlen werden 8 Tropfen (50 miligram). Vorsicht, die Lösung kann beim daneben Tropfen einen Stoff oder z.B. Holztisch verfärben. Ich habe mehrmals nach der Einnahme (12,5 ml = 2 Tropfen im Wasser) deutlich mehr Kraft bei mir gemerkt, irgendwie war ich mehr belastbar an dem Tag, auch wenn ich sonst eigentlich fit bin. Die Wirkung hat mich positiv überrascht. Mein Immunsystem wurde anscheinend auch bei der kleinen Menge gestärkt. Im Buch steht: nach der regelmäßigen Jod-Einahme (empf. 50 ml) wird das Jod vom Körper aufgenommen und dabei die Halogene wie Brom, Fluor etc. ausgeschieden, was für den Körper bzw. für das System eine sehr große Hilfe darstellt. Ich empfehle das Buch jedem. Alles was ich wissen wollte, steht in dem Buch, es gibt nichts, was ich in diesem Buch vermisst habe. Excellent recherchiert und beschrieben - man merkt dass eine Profi-Journalistin am Werk war.

  • Daywalker
    2018-12-05 09:08

    Getrieben von eigenen gesundheitlichen Problemen wie z.B. Benommenheit, Zerstreutheit, Müdigkeit, Antriebslosigkeit und Krebs, suchte die Autorin nach Ursachen und fand „den Jodmangel“, sie hat viele Fakten in diesem Buch aufwendig und mühsam zusammengetragen. Die Anzeichen für einen Jodmangel sind sehr vielfältig. Im Prinzip scheint fast jeder Mensch unter Jodmangel zu leiden, nur weis er das leider nicht. Bevor man sich selbst mit Jodlösung behandeln möchte, sollte man sich erst mal ein Buch wie z.B. „Jodkrise“ von Lynne Farrow gründlich durchlesen, in dem man die Körpersymptome bei Jodmangel erkennt bzw. einordnet und sich über die geeignete Dosierung klar wird. Im benannten Buch stehen zahlreiche Fallbeispiele von Personen, die der Autorin ihre Erfahrungen und Wirkungen von Jod mitgeteilt hatten und erstaunliche Heilerfolge erzielt haben. Besonders Frauen sollen durch Jodmangel gefährdet sein (Brustkrebs oder Brustknötchen) und hier hilft Jod. Übrigens, wer denkt, daß Jodmangel mit dem Konsum von jodiertem Salz vermeidbare wäre, der irrt gewaltig. Fakt ist dabei, daß die Lugol`sche Jodlösung (5-7%) ein hochwirksames "Elixier" für die Beseitigung von Jodmangel ist.